Glaskunst aus dem Bayerischen Wald – siehe auch unter "Inside". Die "Feenherzen" sind handgekettelt aus Swarovskiperlen und die Herzanhänger sind aus Muranoglas. Jedes für sich ein Unikat. Die Glasherstellung im Bayerischen Wald hat eine lange Tradition, auch wenn es heute nicht mehr so viele Glashütten gibt wie früher.

Das Material Glas ist an sich sehr spannend, da es sich immer im Wechselspiel befindet. Je nach Lichteinfall und Hintergrund verändert sich die Anmutung der Glasperlen und Glasanhänger.

Licht fällt durch das Blätterdach in den den Wald und bricht sich grüngolden glitzernd und schimmernd auf der Oberfläche eines stillen Teiches – Perlenzauber.

Ein Bachlauf windet, springt und fließt durch uraltes Gestein, Tropfen sprühen nach allen Seiten in Weiß und Blau und Aquamarin – Perlenzauber.

Plötzlich öffnet sich der Wald zu einer Lichtung und der Himmel und die Wipfel der Bäume erstrahlen in allen Schattierungen von Blau und Grün – Perlenzauber.

An einem Baum läuft Harz herab, bildet Klumpen und seltsame Gebilde in Gelb, Gold und Honigfarben – Perlenzauber.

 

Solche Dinge sind es die mich inspirieren wenn ich meine Ideen für die Schmuckdesigns entwickle und meine Passion für Farben und Licht. Das geheimnisvolle, mysthische, verzauberte Zwischenlicht der Wälder mit verschlungenen Wegen, Bächen uns Teichen hier und dort.